Gerda Meuer (Deutsche Welle) | #dpa70

January 24, 2022
by
in Zeitung
No Comments
Gerda Meuer (Deutsche Welle) | #dpa70

Gerda Meuer ist seit 2013 Programmdirektorin der Deutschen Welle (DW). Die Deutsche Welle ist der Auslandssender Deutschlands und Mitglied im ARD-Verbund. Gerda Meuer ist seit November 2018 Mitglied im dpa-Aufsichtsrat und seit Juli 2019 neue Schriftführerin.

HINTERGRUND: Die Deutsche Presse-Agentur wird am 18. August 2019 70 Jahre alt. Genauso alt wie die Bundesrepublik Deutschland. Der Auftrag, den sich die Gründer der Agentur gaben, gilt heute ebenso wie damals. Nur wenige Jahre nach dem Ende des sogenannten „Dritten Reiches“ stellte er einen diametralen Gegensatz zu dessen brutaler Propaganda-Maschine dar: „Die Pflege der objektiven Nachricht und die Unabhängigkeit von jeder staatlichen, parteipolitischen und wirtschaftlichen Interessengruppe werden das Merkmal der neuen Agentur sein.“
So hieß es in der ersten dpa-Meldung, die 1949 auf den Draht ging.

dpa hat die Zeitgeschichte unseres Landes immer eng begleitet und dabei verlässlich und aktuell berichtet: über die Gründung des neuen Staates, über die erste sozialliberale Koalition, über den Terrorismus der RAF, über die Wiedervereinigung, über die erste Kanzlerin und auch über den WM-Titel 2014. dpa war auch immer der Blick des Landes auf die Welt: ob bei der Gründung und Erweiterung der Europäischen Union, Naturkatastrophen oder am 11. September 2001.

70 Jahre unabhängiger Agenturjournalismus sind ein wertvolles gesellschaftliches Erbe. Unser Auftrag ist es, mit diesem Erbe verantwortungsvoll umzugehen. Ein wichtiger Aspekt unserer Feierlichkeiten ist unsere Kommunikationskampagne unter dem Hashtag #dpa70. Hier kommen Menschen zu Wort, die die dpa auf ihrem Weg begleiten oder begleitet haben. Menschen aus Medien, Wirtschaft und Kultur. Und natürlich auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst, die mit ihrer Erfahrung, ihrer Expertise und ihrer Leidenschaft für guten Journalismus die Erfolgs-geschichte der dpa geschrieben haben.

Source

You May Also Like

No Comments on This Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *